COVID 19 Information

Hygienekonzept für Seminarveranstaltungen in der Zeit vom 25.05.2020 bis zum 31.03.2021

Die Seminarveranstaltungen finden bei Betriebsbereitschaft des Tagungshotels – soweit nach den lokalen Vorschriften zulässig – unter Beachtung der verschärften Hygienevorschriften, mit einem hotelspezifisch geänderten Verpflegungskonzept und in ausreichend großen Tagungsräumen (5 bis 10 qm pro Person) mit ausreichend Abstand  von 1,5 m der Teilnehmer zueinander im Seminarraum und Einzeltischen statt.

Grundsätzlich orientieren wir uns an der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts zur Risikoeinschätzung für Veranstaltungen. Klimaanlagen in den Seminarräumen, die nicht den aktuellen Standards entsprechen, sind für die Dauer der Veranstaltung im Regelfall ausgeschaltet, in den Pausen und ggf. zwischendurch wird der Seminarraum gelüftet und es stehen ausreichend Desinfektionsspender für die Tagungsteilnehmer und sonstigen Hotelgäste bereit.

Ein Zusammentreffen mit anderen Seminargruppen in den Pausen wird durch eine zeitversetzte Pausenregelung vermieden.

 

Hygienekonzept von ALS Seminare für Jahreswechselveranstaltungen (zunächst gültig bis 31.03.2021): „Das Risiko bei einem Seminarbesuch darf nicht größer sein als beim Einkaufen im Supermarkt“

Die Jahreswechselveranstaltungen 2020/2021 finden unter Beachtung der verschärften Hygienevorschriften, mit einem hotelspezifisch geänderten Verpflegungskonzept und in ausreichend großen Tagungsräumen (5 bis 10 qm pro Person) mit ausreichend Abstand von 1,5 m der Teilnehmer zueinander im Seminarraum und mit Einzeltischen statt. Die maximale Teilnehmerzahl wurde daher entsprechend reduziert.

Grundsätzlich orientieren wir uns an der Empfehlung des Robert-Koch-Instituts zur Risikoeinschätzung für Veranstaltungen. Klimaanlagen in den Seminarräumen sind für die Dauer der Veranstaltung meist ausgeschaltet, in den Pausen und ggf. zwischendurch wird der Seminarraum gelüftet und es stehen ausreichend Desinfektionsspender für die Tagungsteilnehmer bereit.

Ein Zusammentreffen mit anderen Seminargruppen in den Pausen wird durch eine zeitversetzte Pausenregelung vermieden. Eine Maskenpflicht besteht im Regelfall in den öffentlichen Bereichen der Tagungshotels, je nach lokalen Verhältnissen ggf. nicht im Seminarraum am Platz. Wir übernehmen auf jeden Fall die am Seminartag gültige Vorgabe des jeweiligen Bundeslandes bzw. Landkreises.

Über evtl. eintretenden Veränderungen werden alle betroffenen angemeldeten Teilnehmer unverzüglich unterrichtet.