Newsletter

Modul LOSO 07 08: Gehaltsoptimierung mit Sachbezügen und bAV

 Praktikerseminar mit begrenzter Teilnehmerzahl (Modul LOSO 7 und 8)

Gehälter optimal gestalten (Steuerbefreiung, Sachbezüge, Lohnsteuerpauschalierung und betriebliche Altersversorgung)

Inhalte/Themen (Stand: 19.05.2019)

Überblick und arbeitsrechtliche Fragestellungen (1. Tag)
Geplante Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2019
Arbeitsrechtliche Gestaltung einer Entgeltoptimierung
(Nicht-)Zulässigkeit einer Entgeltumwandlung im Arbeitsrecht
(Nicht-)Anerkennung einer Entgeltumwandlung im Sozialversicherungsrecht
Tatbestandsmerkmal „zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn“
Mindestlohnverstöße bei Entgeltumwandlungen
Verstöße gegen § 107 Abs. 2 GewO bei Vereinbarung von Sachbezügen
Fehlerhafte und unvollständige Beratung durch „Entgeltoptimierungsfirmen“
(Mangelnde) Aussagekraft von vorgelegten Anrufungsauskünften
Ausweisverpflichtung aller Sachbezüge in der Entgeltbescheinigung

Sachbezüge als Alternative zur Gehaltserhöhung (1. Tag)
Geplante Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2019
Arbeitgeberzuschüsse, Sachgeschenke und Erholungsbeihilfen
44,00 EUR- und 60,00 EUR-Freigrenze für bestimmte Sachbezüge
Berücksichtigung von Nebenkosten bei der 44,00 EUR-Grenze
Geschenk-, Benzin- und Warengutscheine sowie ShoppingCards
Fahrtkostenzuschüsse, Kinderbetreuungskosten
Überlassung von Mobiltelefonen
Personalrabatte und Arbeitgeberdarlehen
Aufwendungen für die betriebliche Gesundheitsförderung
Prämien für eine betriebliche Krankenversicherung

Lohnsteuerpauschalierung (1. Tag)
Übersicht der Pauschalierungsmöglichkeiten
Grundbegriffe der Lohnsteuerpauschalierung
Gewährung von Erholungsbeihilfen und zusätzlichen Verpflegungsmehraufwendungen
Übereignung von Datenverarbeitungsgeräten
Pauschalierung von Fahrtkostenzuschüssen
Rechtzeitige Lohnsteuerpauschalierung als Voraussetzung für die Beitragsfreiheit
Pauschalierung von Sachbezügen nach § 37b EStG für Arbeitnehmer und Dritte

Sonstige Sachbezüge (1. Tag)
Telefonkostenersatz an Arbeitnehmer
Betriebsveranstaltungen (Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern)
Aufmerksamkeiten und Annehmlichkeiten
Leistungen im ganz überwiegenden betrieblichen Interesse
Mahlzeiten im Betrieb (Kantinenmahlzeiten)
Mahlzeitengewährung bei besonderen Arbeitseinsätzen
Essenszuschüsse (Essenmarken, Restaurantschecks)
Rabattgewährung durch Dritte
Steuerfreie Überlassung von (Elektro-)Fahrrädern

Überlassung von Firmenwagen und E-Bikes an Arbeitnehmer (2. Tag)
Entstehung und Vermeidung von geldwerten Vorteilen
Listenpreisversteuerung oder Fahrtenbuchmethode
Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte
Pauschalbesteuerung des geldwerten Vorteils

Betriebliche Altersversorgung (2. Tag)
Änderungen durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz zum 01.01.2019 und 01.01.2022
Neues Sozialpartnermodell mit reiner Beitragszusage und neuer obligatorischer Arbeitgeberzuschuss zur Entgeltumwandlung
Umwandlungsanspruch, Erfüllung durch den Arbeitgeber
Tarifvorbehalt, Umwandlungsvereinbarung
Gezillmerte Tarife und Haftung des Arbeitgebers
Unverfallbarkeit der Anwartschaften / Arbeitgeberwechsel
Pensionskassen und Pensionsfonds
Direktzusagen und Pensionszusagen
Direktversicherungen, Unterstützungskassen
Rückdeckung der Ansprüche
Vor- und Nachteile der verschiedenen Durchführungswege
Steuer- und beitragsrechtliche Behandlung

Fragen aus dem Teilnehmerkreis

 →  Typische Teilnehmerstimmen zu unseren LOSO-Seminaren

 

Aktuelle Seminausschreibungen im PDF-Format

→  zurzeit nicht verfügbar

 

Detailliertes Inhaltsverzeichnis im PDF-Format

→  zurzeit nicht verfügbar

 

→  Weitere Seminarveranstaltungen zum Themenbereich Rentenbezug, Altersteilzeit und betriebliche Altersversorgung

Termine/Orte

Rhein-Main-Gebiet

05.06./06.06.2019     Darmstadt
(als 2-tägiges Intensivseminar)
Jetzt buchen (mit Durchführungsgarantie)

Herbst 2020 (bei Bedarf) Darmstadt
(als 1-tägiges Kompaktseminar)


Nordhessen/Thüringen

Gerne nehmen wir bereits heute Ihre unverbindlichen Interessentenmeldungen für 2020 entgegen.

Eine Terminierung für Erfurt oder Kassel erfolgt, sobald uns jeweils sechs Interessentenmeldungen vorliegen.

→  Interessentenmeldung mit dem Kontaktformular

Interessentenmeldung per Mail:
service@als-seminare.de

 

 

Hinweise

webcode loso7-8

Umfangreiche Seminarunterlagen:
ca. 300 bis 350 Seiten

Die Namen der Tagungshotels werden mit der Anmeldebestätigung bekanntgegeben.

Weitere Seminartermine und Angebote für Inhouse-Seminare auf Anfrage.

 

 

Zielgruppe

 

Leiter/innen, Sachbearbeiter/innen und Mitarbeiter/innen aus den Bereichen
Lohn- und Gehaltsabrechnung, Personalverwaltung und Rechnungswesen
sowie Angehörige und Mitarbeiter/innen der steuerberatenden Berufe

Dauer

 

insgesamt 2 Tage, jeweils
von 09.00 bis ca. 17.00 Uhr

Seminarleitung

Dipl.-Finanzwirt Knut Schattner, Dreieich-Sprendlingen
Referent für Arbeitsrecht, Lohnsteuer- und Sozialversicherung

Seminargebühr

 

als 1-tägiges Kompaktseminar

390,00 EUR / 351,00 EUR
zzgl. MwSt. pro Person

als 2-tägiges Praktikerseminar:

690,00 EUR / 621,00 EUR
zzgl. MwSt. pro Person

1. oder 2. Tag der 2-tägigen Seminarveranstaltung

390,00 EUR / 351,00 EUR
zzgl. MwSt. pro Person

als 1-tägiges Inhouse-Seminar:

ab 2.850,00 EUR zzgl. MwSt.
für bis zu 20 Personen

Anmeldung

 

ALS Seminare GmbH, z. Hd. Frau Hoffmann, Kettelerstr. 26,
63303 Dreieich, Tel. 06103/373421, Fax 06103/370022

Anmeldung per E-Mail: anmeldung@als-seminare.de

→  Download Anmeldeformular (PDF)

→  Online-Anmeldung mit Kontaktformular

Anmeldeschluss

 

jeweils 1 Woche
vor Seminarbeginn

(absprachegemäß
auch kurzfristiger)